Seit dem Herbst 2015 tauchen, man soll es gar nicht glauben, tatsächlich gefälschte Waffen-Sachkunde Zeugnisse auf. Eines wurde bei einer Bewerbung als Geld- und Werttransporteur vorgelegt, ein anderes bei einer Polizeibehörde. Darüber hinaus gibt es dann auch noch Anbieter in der Waffen-Sachkunde die das weder ausbilden dürfen, noch darüber Zeugnisse ausstellen dürfen.


Ich muss gestehen, diese Fälschungen waren gut gemacht, aber was ist heute am PC unmöglich? Nach dem ersten Vorfall sprachen wir das Problem mit unserer Behörde durch. Ich stellte den Beamten in der Genehmigungsbehörde die Frage, wie genau schaut man sich ein Zeugnis an, wenn dort 30-50 Anträge auf dem Stapel liegen?
Im Eifer des Gefechtes wird immer mal etwas durchgehen, wir sind alle nur Menschen und damit nicht unfehlbar. Deshalb habe ich versucht, so gut es geht, meine Zeugnisse Fälschungssicher zu machen. Ich habe hier einmal aufgelistet, was auf einem Waffen-Sachkunde Zeugnis stehen muss, damit es Gültigkeit hat:

  • Name, Vorname, Geb.Dat, Geb.Ort und Anschrift des Probanten
  • Datum der Prüfung
  • Art und Umfang von Lehrgang und Prüfung
  • ggf. welche Waffenart
  • Gewerbl. Teilnehmer brauchen einen Schießnachweis (Treffer/Ergebnis)
  • Kontaktdaten des Anbieters, Tel.Nr., Anschrift etc.
  • Zulassungsnummer und zuständige Genehmigungsbehörde des Anbieters
  • Name und Unterschrift des Prüfungsvorsitzenden
  • Stempel der Institution

  • Fehlen eines oder mehrere dieser Dinge auf ihrem Zeugnis kontaktieren sie ihren Anbieter, wenn sie ihn denn dann finden. So ist es mir beim letzten Schießleiter Lehrgang ergangen. Ein tolles Zeugnis, sah vom Design super aus, ich war echt neidisch. Der Anbieter stand verschnörkelt kaum lesbar unten drauf und eine Recherche ergab, ein solcher Anbieter existiert gar nicht.
    Wie gesagt, ich habe darüber hinaus Prüfungselemente in mein Zeugnisformular eingebracht, die es mir ermöglichen die Echtheit sofort festzustellen.
    Ich persönlich bin niemandem böse, wenn er die Echtheit meines Zeugnisses bei mir erfragt, Telefonisch natürlich nicht, bitte per Mail und das eingereichte Zeugnis bitte anhängen.